Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Stimme als Medium in der Lehre

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Wie kann die Stimme als Vermittlungsorgan zwischen Lehrendem und Studierendem Inhalte unterstützend und somit sinnvoll und gewinnbringend in der Lehre eingesetzt werden? In diesem zweitägigen Workshop geht es um die Grundprozesse der Stimmbildung und die Weiterentwicklung der Ausdrucksfähigkeit Ihrer Stimme als Vermittlungsinstrument in der Lehre. Die Sprechstimme ist eines der grundlegenden nonverbalen Medien in der Lehre. Ausgehend von Ihren stimmlichen Erfahrungen in unterschiedlichen Lehrsituationen und den damit verbundenen Stimmproblemen werden die Wirkungsprinzipien und Erfordernisse einer grundlegenden Stimmbildung deutlich gemacht. Darauf aufbauend gestalten wir ineinandergreifende Körper? und Sprechstimmbildungsübungen, die Ihnen helfen werden, auch in anstrengenden Redesituationen "bei Stimme zu bleiben" und Ihre Stimme mit guter Resonanz einzusetzen. Sie erfahren wie unerlässlich die Funktion der Atmung für die intakte Kommunikation ist und was von ihr gelernt werden kann.
Das Erübte wird in direkte Redesituationen aus der Lehre übertragen. Ein umfassendes Bild des persönlichen Stimm- und Sprechausdrucks in Vermittlungssituationen entsteht durch das direkte Feedback der Kursleitung und der Teilnehmer. Individuelle Übungsimpulse helfen Ihren Stimm-, Körper- und Sprechausdruck in situationsangemessener, persönlich stimmiger Weise zu erweitern.
 
Dauer
2,00 Tage (16 AE)