Anmeldungen zum Jahresprogramm 2018 sind ab dem 13. November möglich

Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Rhetorik in der Hochschullehre

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Wer das gesprochene Wort gekonnt einsetzt, besitzt eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Lehre. Fachkompetenz wird vor allem auch dann wirksam, wenn der Lehrstoff in einer anschaulichen Sprechweise Gestalt gewinnt. Sprache ist zudem Ausdruck der Persönlichkeit: Was eine Lehrperson auf welche Art und Weise sagt, entscheidet auch darüber, ob sie als Mensch überzeugt.
In diesem Kurs werden folgende Inhalte thematisiert und in vielen Übungen vertieft: Rede-vorbereitung; Bausteine für einen lebendigen Vortrag; Sprechdenken, freie Rede; Gestik - Mimik - Körperhaltung; Umgang mit schwierigen Situationen (z.B. Zwischenrufe); Voraussetzungen für einen guten Stimmgebrauch; Lampenfieber.
Die Teilnehmenden erwerben rhetorische Kernkompetenzen und werden ihren persönlichen Redestil weiter entwickeln. Sie gewinnen überdies eine verbesserte Selbsteinschätzung hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen.
Alle Teilnehmenden werden gebeten, für den Kurs zwei Kurzvorträge vorzubereiten (5 Min. freie Rede nach Stichworten).
 
Dauer
3,00 Tage (24 AE)