Anmeldungen zum Jahresprogramm 2018 sind ab dem 13. November möglich

Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Abschlussarbeiten begleiten und bewerten

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Wissenschaftliche Arbeiten sind oftmals ein wichtiges Element der Lernergebnisüberprüfung und ebenso ein Instrument zur Einführung der Studierenden in das selbstgesteuerte Arbeiten. Die Qualität studentischer Arbeiten entspricht oft nicht den Erwartungen der Lehrenden. Das liegt manchmal daran, dass die intendierten Lernergebnisse nicht transparent genug vermittelt werden und die Studierenden die an sie gestellten Anforderungen nicht hinreichend erkennen. Fragen Sie sich, wie Sie Ihre Studierenden bei der Erstellung von Hausarbeiten und/oder Abschluss- bzw. Doktorarbeiten innerhalb und außerhalb Ihrer Lehrveranstaltung gut betreuen und begleiten können? Dieser Workshop bietet zum einen Einblicke in Verfahren, die geeignet sind, grundsätzlich die Textkompetenz Ihrer Studierenden zu verbessern. Zum anderen wird es darum gehen, geeignete Bewertungsmaßstäbe für die Betreuung und Korrektur studentischer Arbeiten zu entwickeln. Es werden Korrekturverfahren angeleitet, um die Korrekturphasen zu beschleunigen. Dazu wird eine kriterienbasierte Checkliste entwickelt und diese auf den Korrekturprozess übertragen.
Ziele:
Die Teilnehmenden sollen nach Abschluss des Seminars in der Lage sein,
  • ihre mit der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten verknüpften intendierten Lernergebnisse zu benennen
  • Lehrmethoden auszuwählen und anzuwenden, die geeignet sind, bei ihren Studierenden die Textkompetenz, das Zeitmanagement und die Fähigkeit, wissenschaftliche Texte zu schreiben, zu verbessern
  • geeignete Bewertungsmaßstäbe zu formulieren
  • eine kriterienbasierte Korrektur studentischer Arbeiten durchzuführen.
Inhalte:
  • Verfahren zur geeigneten Betreuung schriftlicher Arbeiten
  • Methoden zur Verbesserung der Textkompetenz von Studierenden
  • Kriterienbasierte Erstellung eines Bewertungsbogens
  • Effektive Korrektur studentischer Arbeiten
  • Rollenwechsel: Vom Betreuen zum Bewerten
 
Dauer
1,00 Tage (8 AE)