Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Vermittlung von Informationskompetenz mit TUBLIK

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Vermittlung von Informationskompetenz mit TUBLIK (Tutoren und Blended-Learning basierte Vermittlung von Informationskompetenz)
Bei TUBLIK (Dozenten und Blended-Learning basierte Vermittlung von Informationskompetenz) handelt es sich um ein adaptives, modulares Konzept, dessen Kernelement ein Moodle-Musterkurs ist.
Entsprechend der Forderung der Hochschulrektorenkonferenz aus dem Jahr 2012 sollen Fähigkeiten zur effizienten Recherche und Nutzung von Informationen als wesentlicher Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens in der digitalen Hochschule vermittelt werden. Oft geschieht dies in Einführungsseminaren zum Wissenschaftlichen Arbeiten am Fach. Hier möchten wir Ihnen das Konzept so vorstellen und diskutieren, dass Sie die Möglichkeit haben, den Musterkurs auf die speziellen Bedarfe Ihres Faches zu adaptieren und in Ihrer regulären Lehrveranstaltung einzusetzen. Die Umsetzung in Ihrer Lehre können Lehrende der Universität Heidelberg als Modul III Projekt planen, reflektieren und dokumentieren.
Das Konzept und ergänzende Evaluationen wurden in bundesweiten Best Practice Wettbewerben prämiiert.
Lernziele:
Am Ende des Kurses können Sie…
  • Die Relevanz von Informations- und Medienkompetenz als ein zentrales Element digitalen wissenschaftlichen Arbeitens beurteilen.
  • Die über TUBLIK vermittelten Inhalte und Fertigkeiten an die Anforderungen Ihres Faches und Studienniveaus anpassen und dabei die verschiedenen medialen Präsentationsformen (PowerPoint, Texte, MindMaps. Links) nachnutzen.
  • Die in einem Musterkurs auf Moodle genutzten digitalen, aktivierenden Vermittlungsmethoden (Forum, Aufgaben, Quiz, Workshop, Lektion, Gruppenarbeit) anwenden.
  • Den Nutzen des Angebots für die Integration in ein digitales, curriculares Lehrangebot einschließlich organisatorischer und didaktisch-methodischer Anforderungen beurteilen.
Lehr-Lernaktivitäten:
  • Einführung in das Gesamtkonzept und die Komponenten von TUBLIK
  • Vorstellung des Modulhandbuchs mit seinen auf die einzelnen Module bezogenen didaktisch-methodischen Ablaufvorschlägen und Hinweisen
  • Vorstellung des Moodle-Musterkurses mit dem didaktisch-methodisch aufbereiteten Lehr-Lernmaterial und Kooperationsoptionen
  • Erstellung eines eigenen Moodle-Zielkurse mit Übernahme von Lehr-/Lernmaterialien aus dem Moodle-Musterkurs
  • Anpassung ausgewählter Moodle-Lern-Elemente an die eigenen inhaltlichen und didaktisch-methodischen Anforderungen
  • Beurteilung des Gesamtangebots und der Optionen zur Weiterentwicklung
Voraussetzungen:
  • Dieser Workshop richtet sich nur an Lehrende der Universität Heidelberg.
 
Dauer
0,50 Tage (4 AE)