Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Lehrstrategie MOMBI: Wissensvermittlung lernförderlich gestalten

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Viele Lehrende haben den Wunsch, ihre Studierenden aktiv in ihre Lehrveranstaltungen einzubinden, um sie zu aktivem Lernen anzuregen. Häufig fühlen sie sich jedoch "gefangen" in der großen Menge an Stoff, der vermittelt werden soll, und/oder der großen Zahl der Studierenden, die unterrichtet werden soll. Es resultieren dann "klassische" Vorlesungen, die die Studierenden oft wenig aktivieren und dadurch wenig zum Lernen anregen. Eigentlich können aber auch unter solch scheinbar widrigen Umständen aktivierende und lernförderliche Lehrveranstaltungen geplant und durchgeführt werden. In dieser hochschuldidaktischen Veranstaltung lernen Sie eine Lehrstrategie (MOMBI) kennen, die Ihre Lehrveranstaltungen durch nur kleine Veränderungen lernförderlicher machen kann, da sie aus belastbaren Befunden der empirischen Lehr?Lern?Forschung abgeleitet ist. MOMBI beschreibt, wie Lehrveranstaltungen lernförderlich sequenziert werden können. Jeder einzelne Schritt der Strategie kann dabei methodisch unterschiedlich realisiert werden. Welche Methode jeweils gewählt werden sollte, hängt vom Lernziel ab, welches durch die Lehrveranstaltung angestrebt wird. Aus diesem Grund lernen Sie in dieser Veranstaltung Lehrmethoden kennen, die zur Realisierung der einzelnen Schritte und zum Erreichen der Lernziele geeignet sind. Auf diese Weise verfügen Sie am Ende dieser Veranstaltung über einen Baukasten, aus dem Sie schnell geeignete Methoden und Methodenkombinationen für Ihre Lehrveranstaltungen auswählen können, um lernförderliche und zielorientierte Lehrveranstaltungen zu gestalten.
Lernziele:
Am Ende des Kurses können Sie…
  • lernförderliche und zielorientierte Lehrveranstaltungen nach dem Baukasten-Prinzip der Lehrstrategie MOMBI planen.
Lehr-Lernaktivitäten:
  • Vorstellungsgruppe mit inhaltlichem Zentrum
  • Vortrag
  • Gruppenpuzzle
  • Lernstopp
  • Murmelgruppe
Voraussetzungen:
  • keine
 
Dauer
1,00 Tage (8 AE)