Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Studierende individuell beraten - ein Workshop für StudienfachberaterInnen

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Währen Lehrende zu eher veranstaltungs- oder modulbezogene Anliegen der Studierenden beraten, liegt der Fokus in Beratungskontexten der Studienfachberaterinnen und -berater oftmals auf einer übergeordneten Ebene, das Studium insgesamt betreffend. Sie nehmen gerade für Studieninteressierte und StudienanfängerInnen eine wichtige Rolle ein, denn eine gute Beratung ist hilfreich, um einen guten Start ins Studium zu gewährleisten, studiums- und lernbezogene Entscheidungen treffen zu könnenund um die Studienwahl und das eigenen (Lern-) Verhalten zu reflektieren. , und. Dabei treffen StudienfachberaterInnen auf eine Vielfalt von Anliegen, mit unterschiedlichsten Hintergründen, die es in der Beratung zu berücksichtigen gilt.
In diesem Workshop werden die Grundlagen der Beratung und Gesprächsführung vorgestellt und eingeübt, um zielgerichtete Beratungen durchführen zu können. Gesprächsführungsübungen, Rollenspiele und kollegiale Fallberatung helfen dabei, die eigene Beratungsüpraxis zui relektieren und zu optimieren. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Fälle aus dem Beratungsalltag mitzubringen. Ziele des Workshops, dass …
  • Die TN Studienfachberatungen effektiver durchführen und erkennen können, welches Anliegen wie beraten werden sollte.
  • Die Teilnehmenden ihre Gespräche und klären die Anliegen im Gespräch strukturieren.
  • Sie gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Studierenden ein und thematisieren die Informationen und Beratungsinhalte angemessen.
  • Sie reflektieren ihr eigenes Selbstverständnis, indem sie Rollenerwartungen transparent machen
 
Dauer
1,00 Tage (8 AE)