Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Kreative Gestaltung von Lehr- und Lernmaterial

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Zur Arbeit von Lehrenden gehört unter anderem die Entwicklung und Gestaltung von Lehr- und Lernmaterial. Weit gefasst bezeichnet der Begriff alle Medien und Dokumente, die die Präsenzlehre unterstützen oder den Studierenden für die Selbstlernphase zur Verfügung gestellt werden. Klassisch gehören dazu Skripte und Handreichungen, Arbeitsblätter und Präsentationsfolien. Doch Medien können noch deutlich vielfältiger sein: Lernvideos, Podcasts, Advance Organizer und Fachlandkarten, Wandzeitungen, Planspiel- und Rollenspielmaterial, Quizze und Umfragen, Self-Assessment-Instrumente, Comics, Cartoons und Graphic Novels und vieles mehr.
Egal ob "klassische" Medien oder kreatives Material: im Kern steht immer die Frage, inwieweit es dem Lernfortschritt der Studierenden dient. Eine kreative Idee darf genauso wenig Selbstzweck sein, wie klassische Materialien nur deshalb verwendet werden, weil man sie eben kennt. Für komplexe, interaktive Kompetenzen bietet ein Plan- oder Rollenspiel mehr Potential als ein Skript. Zum Selbstlernen kann ein bewegtes Video hilfreicher sein, als starre Foliensätze. Wussten Sie, dass es bereits Lehrbücher und sogar eine Dissertation gibt, die als Graphic Novel verfasst sind?
Neben der Wahl des richtigen Mediums darf auch die Gestaltung weitergedacht werden. Haben Sie schon mal über ein interaktives Skript nachgedacht? Haben Sie Sich die Frage gestellt, ob ihre Power-Point-Folien die Studierenden vielleicht vom Lernen abhalten?
Im Workshop werden gemeinsam die Ziele der jeweiligen Teilnehmenden geklärt. Inputs und Anschauungsmaterial seitens des Workshopleiters geben bedarfsgerechte Beispiele und Inspirationen. Je nach Bedarf und Gruppengröße können in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit Ideen entwickelt und zum Teil ausgearbeitet werden.
 
Dauer
1,00 Tage (8 AE)