Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Interkulturelle Lehr-/ Lernformate

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Unsere Gesellschaft, die Arbeitswelt und das universitäre Umfeld sind von Multikulturalität und Interreligiosität geprägt. Internationale Studierende, mit sehr unterschiedlichen Bildungsbiografien, Erfahrungshorizonten und Lernvoraussetzungen, kommen an den Universitäten an. Die Internationalisierungsprozesse in der Lehre und Forschung stellen eine große Bereicherung dar, die kulturelle Vielfalt impliziert jedoch auch Herausforderungen für Lehrende und Lernende.
Interkulturelle Zusammenarbeit kann erfolgsversprechend sein, wenn die gemeinsamen Akteure Offenheit und Diskursbereitschaft gegenüber anderen Kulturen signalisieren, die eigene Kultur reflektieren und eine akzeptierende kulturelle Sensibilität entwickeln. Ziel des Workshops ist es, sich diesen Herausforderungen zu stellen, eine eigene Haltung zu entwickeln und interkulturelle Zusammenarbeit erfolgreich zu gestalten. Förderlich hierfür sind geeignete Lehr- und Lernformate, die didaktisch und methodisch Raum für interkulturellen Austausch schaffen.
Lernziele:
Am Ende des Workshops können sie…
  • ihre eigene Haltung im Umgang mit Multikulturalität reflektieren.
  • anhand unterschiedlicher didaktischer Modelle und Überlegungen Inhalte für Ihre Lehrveranstaltungen, unter dem Aspekt der Interkulturalität, planen und umsetzen.
  • geeignete Lehr- und Lernmethoden im interkulturellen Setting anwenden.
 
Dauer
2,00 Tage (16 AE)