Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Führen lernen - mich selbst und andere leiten (für Postdocs, Habilitanden und akad. Räte. Formlose Anmeldung bei Arbeitsstelle erbeten)

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Mit der Übernahme von Führungsverantwortung für einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder ganze Arbeitsbereiche stellt sich über kurz oder lang die Erfahrung ein, dass die eigene Persönlichkeit ein entscheidender Wirkfaktor für Führungshandeln ist und damit auch den Ertrag wissenschaftlicher Vorhaben in erheblichem Maße mitprägt.
Gleichzeitig stellt die Arbeit in Hochschule und Forschungsprojekten heute hohe Anforderungen an die Selbstorganisationskompetenz von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern: sich selbst zu führen wird nicht zuletzt im Interesse der eigenen akademischen Karriere zu einer notwendigen Kunst.
Dieser zweitägige Workshop bietet die Gelegenheit, das Zusammenspiel von Persönlichkeit und Führung näher zu erforschen und Ihre Person als Subjekt und Objekt von Führung gleichermaßen wahrzunehmen. Sie werden dabei Ihre eigenen Vorstellungen von Führung im Wissenschaftskontext weiter entwickeln und konkrete Impulse für die Gestaltung Ihres persönlichen Selbstmanagements erhalten.
Ziele:
Durch die aktive Teilnahme am Seminar:
  • erhalten Sie einen orientierenden Überblick über die zentralen Handlungsfelder von Führung im Wissenschaftskontext,
  • haben Sie ein individuelles Anforderungsprofil für Ihre Führungsposition entwickelt, mit Ihren bisherigen Konzepten von Führung abgestimmt und auf persönliche Potentiale und Entwicklungsanliegen hin konkretisiert,
  • sind Sie in der Lage, Ihre Leitungsfunktion situationsangemessen und orientiert am spezifischen Bedarf Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gestalten.
Inhalte:
  • Welche berufsbiographischen Erfahrungen sind von Bedeutung für mein eigenes Verständnis von Führen und Geführt werden?
  • Welche Möglichkeiten habe ich, um die Kommunikation mit wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gestalten?
  • Wie kann ich als Führungskraft ein systematisches Selbstmanagement umsetzen?
Formlose Anmeldung erbeten über: hochschuldidaktik@uni-tuebingen.
Termin: Di/Mi, 19./20.03.2019; jeweils 9-17 Uhr
 
Dauer
2,00 Tage (16 AE)