Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Gruppenarbeit anleiten

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
In der Lehre kommen je nach Lehrveranstaltungsart verschiedene Sozialformen zum Einsatz. Gruppenarbeit ist für viele Studierende, aber auch für viele Lehrende, eher mit negativen Erfahrungen besetzt. Richtig eingesetzt kann Gruppenarbeit jedoch sowohl fachliche als auch überfachliche Kompetenzen fördern und erweitern. So bietet Gruppenarbeit die Möglichkeit fachliche Inhalte zu vermitteln, zu wiederholen, anzuwenden oder zu vertiefen sowie kommunikative Fähigkeiten, Teamarbeit und Präsentationstechniken zu schulen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, verschiedene Formen von Gruppenarbeit kennenzulernen und diese sinnvoll in die eigene Lehre einbinden zu können.
Lernziele:
  • Die Teilnehmenden verstehen die Prinzipien, die auf Gruppenarbeit und Gruppenprozesse einwirken und können Gruppenarbeiten so anleiten und durchführen, dass sie für die Studierenden lernförderlich sind.
Inhalte:
  • Grundlagen der Gruppenarbeit
  • Gruppenprozesse und Gruppendynamiken
  • Gruppenarbeitsformen
  • Gruppenarbeit in der Lehre einsetzen
Arbeitsformen/Methoden:
  • Impulsreferate, Einzel- und Gruppenübungen
 
Dauer
2,00 Tage (16 AE)