Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Monitoring der Lehre: Kriterien, Prozesse und Erfahrungen der Qualitätsentwicklung - Ein Workshop für StudiendekanInnen, StudiendekanatsassistentInnen und Qualitätsbeauftragte

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Mit der Systemakkreditierung liegt die wesentliche Aufgabe zur Beurteilung der Qualität von Studium und Lehre bei den Universitäten und Fakultäten. Die damit verbundene Autonomie und Selbstverantwortung bringt jedoch neue Herausforderungen mit sich: Prozesse des Monitorings müssen implementiert, Instrumente abgestimmt, Daten interpretiert, Beurteilungskriterien entwickelt sowie Kommunikationsprozesse gestalteten werden.
In diesem Workshop werden daher die Aufgaben und Herausforderungen im Kontext der Systemakkreditierung im Zentrum stehen. Wir werden Prozesse und Instrumente gemeinsam beleuchten, Möglichkeiten der Darstellung und Kommunikation diskutieren, grundsätzliche Anforderungen aber auch Handlungsspielräume herausarbeiten und auch Unterstützungsangebote ansprechen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen Raum zum kollegialen, interfakultären Austausch geben.
Ziel des Workshops ist, dass Sie die Prozessen im Rahmen des Monitorings in der Lehre näher bestimmen und überprüfen, das Monitoring in der Lehre abbilden und durchführen können, Sie Kriterien und Instrumente zur Qualitätsentwicklung einsetzen und Kommunikationsstrukturen zur Förderung der Qualitätskultur entwickeln und gestalten können.
 
Dauer
1,00 Tage (8 AE)