Reguläres Training; Präsenz-, Klassenraumtraining, Seminar, Workshop  Vom Unternehmen in den Hörsaal: Lassen sich agile Methoden auf die Hochschullehre übertragen?

  Beschreibung   Termine   Zurück  
 
Den Begriff "Agilität" verbinden viele zunächst mit Agiler Softwareentwicklung und Agilem Projektmanagement. Mittlerweile hat das Prinzip der Agilität viele andere Bereiche im Arbeits- und Unternehmenskontext erobert, einschließlich des betrieblichen Lernens. Agiles Lernen scheint die passenden Lösungen für die Herausforderungen einer sich rasch veränderten Arbeitswelt bereitzustellen und gleichsam die Rollen von Mitarbeitenden, Führungskräften und PersonalentwicklerInnen langfristig zu transformieren.
In diesem Kurzworkshop werden Sie der Frage nachgehen, ob sich das Prinzip der Agilität bzw. des Agilen Lernens auch auf die Hochschullehre übertragen lässt. Unter anderem werden Sie
  • die Agilen Prinzipien den gegenwärtigen Paradigmen der Hochschuldidaktik bzw. -lehre gegenüberstellen.
  • verschiedene Agile Lernformate analysieren und ihre Eignung für den eigenen Lehrkontext prüfen und ggf. weiterentwickeln.
  • die Bedeutung der veränderten Rolle der Lehrperson sowie der Lernenden im "agilen" Lernprozess diskutieren.
 
Dauer
0,50 Tage (4 AE)